Топ-100 ⓘ Apfelfrucht. Unter einer Apfelfrucht versteht man in der Pfl
Zurück

ⓘ Apfelfrucht. Unter einer Apfelfrucht versteht man in der Pflanzenmorphologie durch Achsengewebe umgebene Balg- oder Sammelbalgfrüchte, also Scheinfrüchte. Dabei ..




                                               

Apple (Begriffsklärung)

Apple steht für: Apple Motor Car Company, ehemaliger US-amerikanischer Automobilhersteller Apple Corps, ein Unternehmen der Beatles Apple Oklahoma, Ort in den Vereinigten Staaten Apple Ohio, Ort in den Vereinigten Staaten den Originaltitel des Filmmusical Star Rock von Menahem Golan aus dem Jahr 1980 Apple Records, ein Plattenlabel der Beatles Apple, Elektronik-Konzern Apple Inc. APPLE, Indiens ersten Satelliten Apple Airport, Airport im Miami County Ohio Apple I, Apple II und Apple III, die ersten Computer der Firma Apple Personen: Kalman Apple, Filmregisseur, Filmproduzent und Drehbuchau ...

                                               

Zankapfel

Zankapfel, Erisapfel oder Apfel der Zwietracht bezeichnet umgangssprachlich den Kern eines strittigen Themas, den zentralen Punkt der Auseinandersetzung, den Gegenstand eines Streits.

                                               

Kulturapfel

Der Kulturapfel ist eine weithin bekannte Art aus der Gattung der Äpfel in der Familie der Rosengewächse. Er ist eine wirtschaftlich sehr bedeutende Obstart. Die Frucht des Apfelbaumes wird Apfel genannt. Äpfel werden sowohl als Nahrungsmittel im Obstbau als auch zur Zierde angepflanzt. Außerdem wird ihnen eine Wirkung als Heilmittel zugeschrieben. Als die Frucht schlechthin symbolisieren Apfel und Apfelbaum die Themenbereiche Sexualität, Fruchtbarkeit und Leben, Erkenntnis und Entscheidung sowie Reichtum.

                                               

Goldpflaume

Die Goldpflaume, auch Ambarella genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Mombinpflaumen in der Familie der Sumachgewächse. Es ist ein hauptsächlich in Polynesien verbreiteter Obstbaum.

Apfelfrucht
                                     

ⓘ Apfelfrucht

Unter einer Apfelfrucht versteht man in der Pflanzenmorphologie durch Achsengewebe umgebene Balg- oder Sammelbalgfrüchte, also Scheinfrüchte.

Dabei sind ursprünglich sich an der Ventralnaht nach innen öffnende Balgfrüchte schon in der Zeit der Blüte im Blütenboden eingesunken unterständiger Fruchtknoten. Die Blütenachse wächst dann bei der Fruchtreife zu einem fleischigen Gewebe aus. Im Innenteil der Apfelfrucht entsteht aus den balgähnlichen Fruchtblättern ein pergamentartiges bis knochiges Stein-, Nußapfel Kerngehäuse Endokarp. Im äußeren Fruchtfleisch selbst sind höchstens noch vereinzelt Steinzellennester enthalten.

Apfelfrüchte sind typisch für die Rosaceen-Untertribus der Kernobstgewächse Pyrinae. Bekannte Beispiele sind der namensgebende Apfel, die Birne und die Quitte, aber auch die Vogelbeere und der Speierling gehören dazu Kernobst.

Ähnlich ist die Frucht der Rosen, die Hagebutte, eine Sammelnussfrucht mit freien Nüsschen Achänen, die mehr oder weniger von fleischigem Achsengewebe umgeben sind.

Wörterbuch

Übersetzung