Топ-100 ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 520

ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 520




                                               

Josef Popper-Lynkeus

Josef Popper-Lynkeus war ein österreichischer Sozialphilosoph, Erfinder und Schriftsteller. Sein Geburtsname war Josef Popper.

                                               

Heinz Potthoff (Politiker, 1875)

Heinz Potthoff war ein deutscher Sozialreformer und liberaler Politiker. Er trat sich insbesondere als einflussreicher Arbeitsrechtler hervor.

                                               

Tilla von Praun

Tilla von Praun, eigentlich Carla Amalie Mathilde von Praun, geb. Ritter, war eine deutsche Sozialreformerin und DVP-Politikerin.

                                               

Rakhmabai

Rakhmabai, auch bekannt als Rukhmabai Bhikaji, war eine indische Sozialreformerin und die erste Inderin, die nach einem Medizinstudium als Ärztin praktizierte. Ihre Weigerung, nach Erreichen ihrer Volljährigkeit ihre durch eine Kinderheirat gesch ...

                                               

Elizabeth Jesser Reid

Elizabeth Jesser Reid war eine englische Sozialreformerin und frühe Frauenrechtlerin, die sich gegen die Sklaverei im Vereinigten Königreich einsetzte. Sie ist bis heute bekannt durch die Gründung des Bedford College in London.

                                               

Ben Reitman

Ben Reitman war ein amerikanischer Arzt und Sozialreformer. Er wurde als Hobo-Arzt, Anarchist, Geliebter von Emma Goldmann und als Pionier der Prävention von Geschlechtskrankheiten bekannt.

                                               

Christiane Louise von Rochow

Christiane Louise von Rochow, als Christiane Louise von Bose geboren, war Sozialreformerin, Gutsherrin auf Schloss Reckahn und Ehefrau von Friedrich Eberhard von Rochow.

                                               

Carl Heinrich Rösch

Carl Heinrich Rösch, in unterschiedlichen Quellen auch Karl Heinrich Rösch sowie ohne Beiname nur Carl oder Karl Rösch – geboren am 19. Oktober 1807 in Schorndorf, Königreich Württemberg; gestorben am 13. Dezember 1866 in St. Louis, Missouri – wa ...

                                               

Johann Peter Schäfer

Johann Peter Schäfer ; † 26. Dezember 1902 in Friedberg) war ein deutscher Sonderpädagoge, Wegbereiter der Blindenschulen und Sozialreformer.

                                               

Michael Schluter

Michael Schluter ist ein britischer Wirtschaftswissenschaftler, Weltbankökonom, Autor, Sprecher und Sozialreformer. Er hat mehrere Organisationen gegründet und führte die Keep Sunday Special Campaign. Von der Königin von England wurde er in der N ...

                                               

Georg von Schulpe

Harfe und Harnisch, 1888 Sozialeth. Stud., 1909 Nordische Klänge, 1888 Altare der Menschheit Ged., 1922; Weltfriedensprogramm, 1924 Die Socialreformbewegung in Ungarn, 1901 A munkástörvényhozásról Über die Arbeitergesetzgebung, 1902 Védekezés a f ...

                                               

Kate Sheppard

Kate Sheppard war eine Sozialreformerin, Suffragette und die erste Präsidentin des Nationalen Frauenrats in Neuseeland.

                                               

Helene Simon

Helene Simon, auch Henriette Simon, war eine deutsche Soziologin und Mitbegründerin der Arbeiterwohlfahrt.

                                               

Carl Sonnenschein

Carl Sonnenschein war ein durch sein Auftreten im Arbeitermilieu bekannter katholischer Priester; der "für die ganz Feinen eine etwas suspekte Erscheinung, ein Zigeuner der Wohltätigkeit.".

                                               

Ellen Gates Starr

Ellen Gates Starr war eine amerikanische Sozialreformerin und Pionierin der Settlement-Bewegung. Seit ihrem Studium am Rockford Frauen-Seminar 1877/78 war Ellen Starr mit Jane Addams befreundet, mit der sie 1888 eine Europa-Reise unternahm und da ...

                                               

Mary Church Terrell

Mary Eliza Church Terrell, geboren als Mary Eliza Church war eine afro-amerikanische Sozialreformerin und Bürgerrechtlerin. Sie war Mitbegründerin von zwei Bürgerrechtsorganisationen und engagierte sich für das Frauenwahlrecht. Bis ins hohe Alter ...

                                               

William Thompson (Philosoph)

William Thompson war ein irischer Philosoph, Schriftsteller und Sozialreformer, der seine Ansichten vom Utilitarismus hin zu einer frühen Kritik an kapitalistischer Ausbeutung weiterentwickelte, deren Ideen sowohl die Genossenschafts–, Gewerkscha ...

                                               

Antonie Traun

Antonie Westphal war die Tochter von Carl Wilhelm Ludwig Westphal, einem Hamburger Kaufmann. Ihr jüngerer Bruder war Otto Eduard Westphal, der später den väterlichen Teehandel übernahm und Hamburger Senator wurde. Ihr Bruder Eduard Wilhelm Westph ...

                                               

Samuel Tuke

Tuke wurde in eine Quäkerfamilie geboren. Er war der Sohn von Henry Tuke und der Enkel von William Tuke, der die Anstalt York Retreat gegründet hat. Samuel Tukes Söhne James Hack Tuke und Daniel Hack Tuke waren auch in humanitären Angelegenheiten ...

                                               

Ishwar Chandra Vidyasagar

Ishwar Chandra Vidyasagar war ein indischer Sozialreformer und Gelehrter. Er gilt als Begründer der modernen bengalischen Sprache und bezüglich seiner Sozialreformen als geistiger Nachfolger Ram Mohan Roys. Der Name Vidyasagar ist ein Ehrentitel ...

                                               

Karl von Vogelsang

Karl Freiherr von Vogelsang, vollständig Hermann Ludolph Carl Emil von Vogelsang, Schlesien; † 8. November 1890 in Wien) war ein katholischer Publizist, Politiker und Sozialreformer. Er war einer der Wegbereiter der Arbeiterbewegung in Österreich.

                                               

Booker T. Washington

Washington vertrat hinsichtlich der Rassenproblematik die Position eines langsamen Fortschrittes. In seiner berühmten "Atlanta-Compromise-Rede" von 1895 legte er seine Grundpositionen dar, nach der es für Schwarze angesichts der weißen Machtstell ...

                                               

Joseph WeiSenberg

Joseph Weißenberg war ein deutscher Religions- und Kirchenreformer und der Erbauer der Friedensstadt. Er gründete 1926 die "Evangelisch-Johannische Kirche nach der Offenbarung St. Johannis", seit 1975 Johannische Kirche genannt.

                                               

Frances Willard

Frances Elizabeth Caroline Willard war eine amerikanische Lehrerin, Suffragette und Sozialreformerin. Sie gehörte im Jahr 1874 zu den Gründerinnen der Woman’s Christian Temperance Union und war von 1879 bis zu ihrem Tode deren Präsidentin.

                                               

Victoria Woodhull

Victoria Claflin Woodhull Martin, auch Victoria Woodhull Martin, war eine US-amerikanische Journalistin, Zeitungsverlegerin, Finanzmaklerin, Spiritistin und eine bekannte Frauenrechtlerin des 19. Jahrhunderts. Außerdem setzte sie sich für soziale ...

                                               

Verwaltungsreform

Als Verwaltungsreform bezeichnet man die aufbau- oder ablauforganisatorische Neugestaltung der öffentlichen Verwaltung. Theoretische Ansätze für die Verwaltungsreform liefert neben der Übertragung des privatwirtschaftlichen Produktmanagements auf ...

                                               

Wiener Polizeireform

Die Wiener Polizeireform war eine im Wirkungsbereich der Bundespolizeidirektion Wien zu Beginn des Jahres 2002 unter Innenminister Strasser durchgeführte Reform der damaligen Wachkörper und Sicherheitsverwaltung. Die Hauptmerkmale waren die Verri ...

                                               

Zusammenlegung von Polizei und Gendarmerie

Als Zusammenlegung von Polizei und Gendarmerie wird in Österreich die per 1. Juli 2005 durchgeführte Zusammenführung von Bundessicherheitswachekorps, Kriminalbeamtenkorps und Bundesgendarmerie zum einheitlichen Wachkörper Bundespolizei bezeichnet ...

                                               

Panbewegungen

Der Begriff der Panbewegungen, auch Pannationalismen oder Panideologien genannt, bezeichnet eine Vielzahl an heterogenen politisch-kulturellen Bewegungen, die sich zum Ziel gesetzt haben, das Zusammengehörigkeitsgefühl bestimmter Nationen oder Re ...

                                               

Panasienbewegung

Als Panasienbewegungen bezeichnet man mehrere, miteinander konkurrierende machtpolitische Strategien sowohl verschiedener asiatischer Regierungen als auch z. T. oppositioneller Intellektueller. Obwohl alle diese Bewegungen geistig-kulturelle Erne ...

                                               

Panbulgarismus

Panbulgarismus ist ein von Kritikern verwendeter Begriff für verschiedene Sonderformen des bulgarischen Nationalismus bzw. der bulgarischen Geschichtsauffassung. Diese panbulgarischen Ideen stehen sowohl dem Panturkismus bzw. Panturanismus als au ...

                                               

Pangermanismus

Der Pangermanismus ist eine ethnisch begründete Panbewegung. Im engeren Sinne strebt er die größtmögliche Vereinigung aller ethnischen Deutschen an bis hin zur Schaffung eines deutschen Staatenbundes oder Nationalstaates, der alle Gebiete umfasst ...

                                               

GroS-Somalia

Groß-Somalia – ein Gebilde, das sämtliche von ethnischen Somali bewohnten Gebiete am Horn von Afrika umfassen soll – wird als Ziel von somalischen Nationalisten angestrebt. Es würde neben dem heutigen Somalia auch die heute äthiopische Region Oga ...

                                               

Antiker Panhellenismus

Der antike Panhellenismus war eine politische Idee im antiken Griechenland, deren Anhänger für eine Einigung der griechischen Stadtstaaten, der Poleis, eintraten. Zu seinen wichtigsten Vertretern gehörten unter anderem Isokrates und Aischines, de ...

                                               

Paniberismus

Als Paniberismus oder Panhispanismus werden synonym drei verschiedene Panbewegungen bezeichnet: den iberischen Unionismus bzw. Iberismus, eine Bewegung, die besonders 1870–1874 den Zusammenschluss nur Spaniens und Portugals unter einer königliche ...

                                               

Paniranismus

Der Paniranismus ist eine Ideologie, die eine Vereinigung aller iranischstämmigen oder iranischsprechenden Völker in einem Nationalstaat befürwortet, dem Groß-Iran.

                                               

Italienischer Irredentismus

Der italienische Irredentismus zielte nach der Gründung des italienischen Nationalstaates 1861 darauf ab, im Rahmen der italienischen Einigung alle Gebiete, die ganz oder teilweise von einer italienischsprachigen Bevölkerung bewohnt waren bzw. sü ...

                                               

Panlatinismus

Panlatinismus ist eine seit der Mitte des 19. Jahrhunderts nach der Niederlage Mexikos gegen die USA und der Machtergreifung Napoleons III. in Frankreich von den Franzosen Charles Gayarré New Orleans, Alfred Mercier ebenfalls Louisiana und Michel ...

                                               

Panmesopotamismus

Der Panmesopotamismus beschreibt eine von christlichen Würdenträgern und Intellektuellen initiierte politische Bewegung des Assyrismus, die auf eine ethnisch und kulturell begründete Nationenbildung zielt. Sie behauptet eine gemeinsame Herkunft v ...

                                               

Pan-Mongolismus

Der Pan-Mongolismus oder mongolischer Nationalismus ist die Ideologie, alle mongolischen Völker zu vereinen und einen groß-mongolischen Staat zu gründen. Die Bewegung schließt Tuwiner, Kasachen und einige andere sibirische Völker mit ein, von den ...

                                               

Pansemitismus

Als Pansemitismus werden zwei unterschiedliche politische Konzepte bezeichnet, die jeweils auf Juden und Araber, beides sogenannte semitische Völker, zurückgehen. Die Vision des Moscheh Ya’akov Ben-Gavriêl, der sich für eine Vereinigung aller sem ...

                                               

Skandinavismus

Skandinavismus ist die Bezeichnung für eine politische Bewegung, die im 19. Jahrhundert eine Annäherung oder Vereinigung der skandinavischen Länder anstrebte. Ein mögliches Ziel war der Anschluss Dänemarks an die damals bereits bestehende schwedi ...

                                               

Turanismus

Der Turanismus ist eine pseudohistorische Ideologie, die einen gemeinsamen Ursprung der Turkvölker, Finno-Ugrier, Mongolen und mandschu-tungusischen Völker annimmt. Die angebliche Urheimat dieser "Turanier" oder "turaniden Rasse" sei Turan, eine ...

                                               

Turkstaat

Als Turkstaaten werden die turksprachigen Republiken Aserbaidschan, Kasachstan, Kirgisistan, Usbekistan, Türkei und Turkmenistan bezeichnet. Auch der Begriff "Turkrepubliken" wird verwendet.

                                               

Vahid Asghari

Vahid Asghari ist ein Iranischer Menschenrechtsaktivist, Aktivist für Meinungsfreiheit, politischer Gefangener und Feminist, der zwischen 2011 und 2012 vonseiten der iranischen Regierung zweimal zum Tode verurteilt wurde. Die Strafe wurde in eine ...

                                               

Priscillia Ludosky

Ludowsky wurde auf Martinique geboren. Ende der 1980er Jahre zog die Familie ins französische Mutterland. Sie absolvierte eine Bankausbildung und war elf Jahre in der Finanzabteilung der BNP Paribas tätig, ehe sie im Zuge einer Restrukturierung d ...

                                               

Liste von Oppositionellen in der DDR

Diese Liste enthält Oppositionelle und Personen des Widerstandes in der DDR und zuvor in der Sowjetischen Besatzungszone. Die Personen sind nach Gruppierungen ihres Wirkens aufgeführt. Um Doppelnennungen zu vermeiden, werden Personen, die in vers ...

                                               

Awareness Ribbon

Awareness Ribbons sind kleine Schleifen und werden als Zeichen der Solidarität mit einer bestimmten Gruppe in der Regel am Revers getragen. Des Weiteren werden diese als Symbol in einer Vielzahl von Anwendungen u. a. in sozialen Netzwerken genutz ...

                                               

Autistic Pride Day

Der Autistic Pride Day wird seit 2005 jährlich am 18. Juni begangen. Er soll dem Wunsch vieler autistischer Erwachsener nach gesellschaftlicher Akzeptanz ihrer autistischen Eigenheiten Ausdruck verleihen. Die Befürworter von Autistic Pride kritis ...

                                               

Gelbe Schleife

Die Gelbe Schleife ist als Awareness Ribbon ein Symbol für Solidarität und Unterstützung. Oft wird es als Zeichen der Unterstützung von Militärangehörigen genutzt oder um auf die chronische Erkrankung Endometriose aufmerksam zu machen.

Wörterbuch

Übersetzung