Топ-100 ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 321

ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 321




                                               

Ottilienberg

Der Ottilienberg ist ein Berg bei Eppingen im Landkreis Heilbronn im nördlichen Baden-Württemberg. Auf dem Berg, der schon in der Vorzeit kultisch genutzt worden sein soll, wurde im 15. Jahrhundert eine Wallfahrtskapelle errichtet. Im 17. Jahrhun ...

                                               

Faimingen

Faimingen ist ein Ortsteil der Stadt Lauingen im Landkreis Dillingen im Regierungsbezirk Schwaben, Bayern. Er ist eine Station am touristisch bedeutsamen Donauradweg und der 2006 neu eröffneten Via Danubia. Durch die Ausgrabungen des römischen Ap ...

                                               

Golmberg

Der 178 Meter hohe Golmberg ist die höchste Erhebung des Niederen Flämings. Er befindet sich in der Gemarkung des Ortsteils Stülpe der Gemeinde Nuthe-Urstromtal im Landkreis Teltow-Fläming im Land Brandenburg am Rande eines ehemaligen sowjetische ...

                                               

St.-Gunthildis-Kapelle

St Gunthildis-Kapelle war eine Wallfahrtskapelle des Mittelalters und ist ein Neubau, eine ökumenische Kapelle innerhalb der Gemarkung von Suffersheim, einem Ortsteil der Stadt Weißenburg in Bayern im mittelfränkischen Landkreis Weißenburg-Gunzen ...

                                               

Hailes Abbey

Hailes Abbey ist eine ehemalige Zisterzienserabtei in England. Die Ruinen des Klosters liegen rund 3 km nordöstlich von Winchcombe in Gloucestershire.

                                               

Heilig-Kreuz-Kapelle (Pfofeld)

Die Ruine der Heilig-Kreuz-Kapelle steht nahe der Kreisstraße WUG 1 am Fuß einer Anhöhe zwischen den Dörfern Pfofeld und Dornhausen im mittelfränkischen Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Sie ist unter der Denkmalnummer D-5-77-159-15 als Baudenkm ...

                                               

Benediktinerinnenkloster Herzebrock

Das Benediktinerinnenkloster Herzebrock in Herzebrock-Clarholz wurde um 860 als Kanonissenstift gegründet. Im Jahr 1208 wurde es in eine Benediktinerinnen-Abtei umgewandelt. Es bestand bis zur Säkularisation 1803. Noch heute befindet es sich im B ...

                                               

Kloster Holzen

Kloster Holzen ist eine ehemalige Benediktinerinnen-Abtei in Allmannshofen in Bayern in der Diözese Augsburg. Holzen liegt westlich der B2 bei Nordendorf oberhalb der Schmutter.

                                               

Karlsbad (Baden)

Karlsbad ist eine Gemeinde im südlichen Landkreis Karlsruhe in Baden-Württemberg am Nordrand des Schwarzwalds. Sie entstand im Zuge der Gemeindereform am 1. September 1971 aus den ehemals selbständigen Gemeinden Auerbach, Ittersbach, Langensteinb ...

                                               

Katharinenkapelle (Hechlingen)

Die Katharinenkapelle, auch Kappl genannt, war ein spätgotischer, als Wallfahrtskirche genutzter Sakralbau auf einer Erhebung bei Hechlingen am See, einem Ortsteil von Heidenheim im mittelfränkischen Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen.

                                               

Kloster Fischbach bei Kaiserslautern)

Kloster Fischbach war ein 1564 aufgehobenes Augustiner-Chorfrauen-Stift, das in der heutigen rheinland-pfälzischen Gemeinde Fischbach im Landkreis Kaiserslautern lag.

                                               

Wallfahrtskirche St. Marien (Küblingen)

Die 1328 erstmals urkundlich erwähnte Marienkirche in Küblingen, heute ein historischer Ortsteil von Schöppenstedt, war eine mittelalterliche Winkel-Wallfahrtskirche. Hier soll auch der Dominikaner Johann Tetzel seine Ablassbriefe verkauft haben.

                                               

La Roche FR

La Roche ist eine politische Gemeinde im Greyerzbezirk des Kantons Freiburg in der Schweiz. Der frühere deutsche Name Zurflüh wird heute nicht mehr verwendet.

                                               

Levenhagen

Levenhagen liegt etwa fünf Kilometer westlich von Greifswald, südlich des Flusses Ryck. Durch das Gemeindegebiet führt die Bundesstraße 109, welche östlich der Gemeinde in die Umgehungsstraße für Greifswald Bundesstraße 105 mündet. Die Bundesauto ...

                                               

Maria am Wasser

Maria am Wasser ist eine evangelisch-lutherische Kirche im Dresdner Stadtteil Hosterwitz. Mit ihrem Äußeren, das an den süddeutschen Sakralbau des Barock erinnert, ist sie für die Region Dresden völlig untypisch. Der Kirchhof zählt mit 1.500 Quad ...

                                               

Kloster MarienflieS (Prignitz)

Kloster Marienfließ ist eine ehemalige Zisterzienserinnen-Abtei in der nach dem Kloster benannten, 2001 gebildeten Gemeinde Marienfließ. Es war das älteste Nonnenkloster in der brandenburgischen Region Prignitz. Die Stifterfamilie, die Edlen Herr ...

                                               

St. Valentin (Marzoll)

Die Pfarrkirche St. Valentin ist eine katholische Kirche im Bad Reichenhaller Stadtteil Marzoll. Sie steht auf einer Anhöhe oberhalb von Schloss Marzoll inmitten des Friedhofs und wird derzeit von der Pfarrei St. Zeno in Bad Reichenhall seelsorgl ...

                                               

Mcely

Mcely befindet sich am Südhang des Loučenský hřbet auf der Ostböhmischen Tafel. Das Dorf liegt im Quellgebiet der Křinecká Blatnice. Östlich erhebt sich der Hügel Holoviska 247 m. Nach Norden erstreckt sich das ausdehnte Waldgebiet des Svatojiřsk ...

                                               

Monheim (Schwaben)

Monheim ist im Naturpark Altmühltal in der Region Augsburg gelegen. Die Gemeinde besteht aus 9 Gemarkungen und hat 13 amtlich benannte Gemeindeteile in Klammern ist der Siedlungstyp angegeben: Flotzheim Pfarrdorf mit Hagenbuch Weiler und Kreut Do ...

                                               

Abteikirche Mozac

Die ehemalige Abteikirche Saint-Pierre und Saint-Caprais liegt inmitten der Ortschaft Mozac, einem unmittelbaren Vorort westlich von Riom in der Region Auvergne-Rhône-Alpes im Département Puy-de-Dôme, etwa zwanzig Kilometer nördlich von Clermont- ...

                                               

Mühledorf SO

Mühledorf war bis am 31. Dezember 2013 eine politische Gemeinde im Bezirk Bucheggberg des Kantons Solothurn in der Schweiz. Am 1. Januar 2014 fusionierte Mühledorf mit den ehemaligen Gemeinden Aetigkofen, Aetingen, Bibern, Brügglen, Gossliwil, He ...

                                               

Mühlheim an der Donau

Die Stadt Mühlheim an der Donau besteht seit der Eingemeindung von 1971 aus den Stadtteilen Mühlheim und Stetten. Der Stadtteil Stetten wird offiziell als "Mühlheim an der Donau-Stetten" geführt. Die Stadtteile sind räumlich identisch mit den frü ...

                                               

Kloster Muri

Das Kloster Muri ist eine ehemalige Benediktinerabtei in der Schweiz. Sie befindet sich in Muri im Kanton Aargau, im Zentrum der Region Freiamt. Das denkmalgeschützte Hauskloster der Habsburger ist eines der bedeutendsten Wahrzeichen des Aargaus. ...

                                               

ObermaSfeld-Grimmenthal

Obermaßfeld-Grimmenthal ist eine Gemeinde im Landkreis Schmalkalden-Meiningen im fränkisch geprägten Süden von Thüringen und Mitglied und Außenstelle der Verwaltung der Verwaltungsgemeinschaft Dolmar-Salzbrücke.

                                               

Oldekloster

Das Oldekloster war ein Benediktinerkloster in der heutigen Gemeinde Moorweg, Samtgemeinde Esens. Auf der Ostfrieslandkarte des David Fabricius von 1589 und späteren Karten ist es südwestlich von Esens eingezeichnet. Es hatte ein Marienheiligtum ...

                                               

Overwarfe

Das wenige Kilometer von Bremerhaven und der Weser gelegene Dorf wird landschaftlich von Marschland geprägt. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Luneplate. Bis zur Gebietsreform 1974 war es ein Teil der Gemeinde Landwürden im Landkreis Weserm ...

                                               

Dorfkirche Petschow

Die Dorfkirche Petschow ist eine Kirche der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Cammin in der Gemeinde Dummerstorf im Landkreis Rostock. Die Gemeinde gehört zur Propstei Rostock im Kirchenkreis Mecklenburg der Evangelisch-Lutherischen Kirche ...

                                               

Rieterkirche St. Marien und Christophorus

St. Marien und Christophorus, gewöhnlich Rieterkirche genannt, ist die evangelisch-lutherische Kirche in Kalbensteinberg, einem Ortsteil der Marktgemeinde Absberg im mittelfränkischen Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Sie ist Pfarrkirche des Pfa ...

                                               

Rorgenwies

Zu Rorgenwies gehören die Weiler Glashütte, Guggenhausen und Öhle, die Höfe Geistermühle, Gerstelhof, Hochbuchhof und Thälehof und die Häuser Gumpenhof und Kappellösch.

                                               

Stiftskirche St. Moriz (Rottenburg)

Zunächst befand sich im heutigen Stadtteil Ehingen eine um die Mitte des 10. Jahrhunderts erstellte Mauritiuskapelle. Nach der Gründungslegende soll "ein großer Herr" einmal St. Maurice im Wallis in der Schweiz "heimgesucht" und viele Heiltümer m ...

                                               

Predigerkirche (Rottweil)

Die Predigerkirche ist die evangelische Stadtpfarrkirche von Rottweil in Baden-Württemberg. Die Kirche war jahrhundertelang die Klosterkirche des Dominikanerklosters Rottweil. Nach dem Übergang Rottweils zu Württemberg 1802/03 wurde sie evangelis ...

                                               

Rubigen

Rubigen ist eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Bern-Mittelland des Kantons Bern in der Schweiz. Von der ehemaligen Gemeinde Rubigen trennten sich 1993 die einstigen Viertelsgemeinden Allmendingen bei Bern und Trimstein ab.

                                               

Kloster Rüti

Das Prämonstratenserkloster Rüti in der Gemeinde Rüti im Zürcher Oberland war Besitzerin umfangreicher Ländereien, letzte Ruhestätte der Grafen von Toggenburg und umfasste in den Jahren 1206 bis 1525 14 inkorporierte Kirchen, davon zwölf mit Koll ...

                                               

Saint-Imier

Saint-Imier ist eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Berner Jura des Schweizer Kantons Bern. Der deutsche Name Sankt Immer wird heute hauptsächlich noch in der weiteren Region verwendet.

                                               

San Gervasio (Maya-Ruinen)

San Gervasio ist eine Ruinenstätte der Maya im mexikanischen Bundesstaat Quintana Roo auf der Ostseite der Halbinsel Yucatán vorgelagerten Insel Cozumel und dort die Bedeutendste.

                                               

Kloster Sázava

Das Kloster Sázava ist eine ehemalige Benediktinerabtei in Černé Budy, einem Ortsteil der Stadt Sázava im okres Benešov, Tschechien. Der Eremit und spätere Heilige Prokop gründete es 1032.

                                               

Schillingscapellen

Schillingscapellen ist ein 1197 gegründetes und 1802 aufgelöstes ehemaliges Kloster. Es gehörte zur Diözese Köln und wurde zunächst vom Orden der Prämonstratenserinnen, etwa seit 1450 dann von den Augustinerchorfrauen bewohnt. Schillingscapellen ...

                                               

Siebenhöfen (Blomberg)

Siebenhöfen gehört seit 1970 zu den 19 Ortschaften der Stadt Blomberg im Kreis Lippe in Nordrhein-Westfalen. Siebenhöfen liegt in der Luftlinie etwa 3 km westlich des Blomberger Stadtzentrums. Im Ortsteil leben auf 3.62 km² Fläche 98 Einwohner, d ...

                                               

Silničná

Silničná ist ein Ortsteil der Gemeinde Žarošice in Tschechien. Er liegt sechs Kilometer südwestlich von Ždánice und gehört zum Okres Hodonín.

                                               

Skellig Michael

Die Insel Skellig Michael, die auch unter dem Namen Great Skellig bekannt ist, beherbergt eines der bekanntesten, jedoch auch am schwersten zugänglichen mittelalterlichen Klöster Irlands. Es wurde wahrscheinlich im 7. Jahrhundert auf der steilen, ...

                                               

St Tredwell’s Chapel

St Tredwell’s Chapel ist ein zu Ruinen verfallener ehemaliger Wallfahrtsort auf einem etwa 4.5 m hohen Hügel auf einer kleinen Halbinsel im See St Tredwell’s Loch auf der Orkneyinsel Papa Westray in Schottland. Die Reste der etwa 35 Meter messend ...

                                               

St-Nectaire (Saint-Nectaire)

Die romanische Kirche Saint-Nectaire ist eine ehemalige Wallfahrts- und Prioratskirche, die sich auf dem Mont Cornadore im gleichnamigen Ort befindet. In ihrer Umgebung hat sich die Oberstadt Saint-Nectaire-le-Haut angesiedelt. Die Ortschaft lieg ...

                                               

St. Jakob (Donnersberg)

1335 übergaben die Grafen von Sponheim eine bereits bestehende, innerhalb der keltischen Ringwallanlage gelegene Jakobuskapelle dem Priester Heinrich vom Heilig-Grab-Kloster Speyer, um dort ein "echtes Kloster" vom Eremitenordens des heiligen Pau ...

                                               

Stráž u Chebu

Stráž u Chebu ist eine Wüstung in Tschechien. Sie liegt fünf Kilometer südwestlich des Stadtzentrums von Cheb auf dem Kataster von Háje u Chebu im Okres Cheb. Bis 2007 befand sich an der Stelle des Dorfes die Grenzübergangsstelle Svatý Křiž.

                                               

Sulzberg (Vorarlberg)

Die ZAMG betreibt im Ort auf 1014 m Höhe eine Wetterstation, deren Werte permanent im Internet ablesbar sind. Aufgrund der Kuppenlage des Ortes werden dort immer wieder große Windgeschwindigkeiten gemessen, so am 4. und 10. Februar 2020 während d ...

                                               

Kloster Wennigsen

Kloster Wennigsen ist ein evangelisches Damenstift in Wennigsen am Deister etwa 15 Kilometer südwestlich von Hannover. Es ist eines der fünf Calenberger Klöster und wird von der Klosterkammer Hannover verwaltet.

                                               

Evangelische Kreuzkirche (Wiedenest)

Die Evangelische Kreuzkirche ist ein denkmalgeschütztes Kirchengebäude in Wiedenest, einem Ortsteil von Bergneustadt, im Oberbergischen Kreis. Sie gehört zu den Bunten Kirchen im oberbergischen Land.

                                               

Kapuzinerkloster Würzburg

Das St. Kilian und St. Franziskus geweihte Kloster in der heutigen Kapuzinerstraße wurde 1615 durch Julius Echter von Mespelbrunn, Bischof von Würzburg gegründet. Es wurde 1803 im Zuge der Säkularisation aufgelöst. Der in Würzburg ansässige Kapuz ...

                                               

Himmelspforte Wyhlen

Die Himmelspforte ist ein ehemaliges Priorat des Prämonstratenserordens in Grenzach-Wyhlen. Die Himmelspforte geht auf ein 1303 gestiftetes Kloster zurück und wurde im 18. Jahrhundert neu erbaut. Seit 1900 wird es von der katholischen Kirche betr ...

                                               

Kloster Zella

Kloster Zella ist eine ehemalige Benediktinerinnen-Abtei zwischen Lengenfeld unterm Stein und Struth in der heutigen Gemeinde Rodeberg im südlichen Eichsfeld. Seit 1948 wird dort ein evangelisches Alten- und Pflegeheim betrieben. Zum Klosterbesit ...

Wörterbuch

Übersetzung