Топ-100 ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 294

ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 294




                                               

Michael Schreiber (Theologe)

Der Sohn des Bürgers der Königsberger Vorstadt Steindam und Stecknadelschmied Melchior Schreiber † 7. März 1667 und dessen Frau Anna Belgard † 19. Mai 1680 hatte die Schule der Königsberger Altstadt besucht. Am 13. April 1680 immatrikulierte er s ...

                                               

Rudolf Schreiber (Archivar)

Nach dem Besuch des Realgymnasiums in Karlsbad studierte Rudolf Schreiber ab 1926 Geschichte, Germanistik und Geographie an der Deutschen Karls-Universität Prag, unterbrochen durch zwei Semester an der Philipps-Universität in Marburg. Er promovie ...

                                               

Hermann Schreibmüller

Hermann Schreibmüller war ein deutscher Gymnasiallehrer und Historiker. Schreibmüller betrieb philologische, historische und pädagogische Studien und trat 1898 als Gymnasiallehrer in den Schuldienst ein. Sein Beruf führt ihn nach Schweinfurt, Kai ...

                                               

Klaus Schreiner (Museologe)

Klaus Schreiner war ein deutscher Historiker und Museologe. Als Sohn eines Landarztes und einer Lehrerin in Potsdam geboren, wuchs Klaus Schreiner in dem Haveldorf Schollene auf. Nach dem Tod des Vaters arbeitete er zwischen 1944 und 1946 als Kne ...

                                               

Jakob Schrenck von Notzing

Jakob Schrenck von Notzing war ein bayerischer Adeliger und Historiker in österreichischen Diensten.

                                               

Christhard Schrenk

Christhard Schrenk ist ein deutscher Historiker. Er arbeitet und publiziert auf dem Gebiet der Regionalgeschichte Baden-Württembergs mit dem Schwerpunkt Heilbronn. Schrenk ist seit 1992 Leiter des Stadtarchivs Heilbronn.

                                               

Gerhard Schröder (Historiker)

Gerhard Schröder war ein deutscher Historiker und Geschäftsführer des nationalsozialistischen Reichsinstituts für Geschichte des neuen Deutschland.

                                               

Willi Schröder (Sportwissenschaftler)

Willi Schröder war ein deutscher Sportwissenschaftler und Sporthistoriker an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Im letzten Kriegsjahr noch zur Wehrmacht eingezogen, arbeitete Schröder nach Kriegsende als Landarbeiter, ehe er 1947 sein Abitu ...

                                               

Kostjantyn Schtepa

Kostjantyn Teodosijowytsch Schtepa war ein ukrainisch-sowjetischer und amerikanischer Historiker und Universitätsrektor deutscher Abstammung.

                                               

Afanassi Prokofjewitsch Schtschapow

Afanassi Prokofjewitsch Schtschapow war ein russischer Historiker, Philosoph, Geograph und Anthropologe, der wegen des Projekts der administrativen Reform des Russischen Kaiserreichs irrtümlich des "Sibirischen Nationalismus" angeklagt wurde und ...

                                               

Michail Michailowitsch Schtscherbatow

Fürst Michail Michailowitsch Schtscherbatow war ein russischer Historiker, Philosoph und politischer Ideologe der Russischen Aufklärung. Er war kaiserlich russischer Heroldmeister und Kammerjunker. Er ist insbesondere als Verfasser eines Werkes ü ...

                                               

Georg Schubart

Der Sohn eines Weinhändlers besuchte das Sebaldus-Gymnasium und anschließend das Aegidianum in Nürnberg, bevor er 1668 nach Jena an die Universität wechselte, wo er zuerst Theologie studierte. Unter Einfluss von Johann Andreas Bosius erweiterte e ...

                                               

Alexander Schubert (Historiker)

Alexander Schubert ist ein deutscher Historiker und Kulturmanager. Er ist seit 2014 Direktor des Historischen Museums der Pfalz in Speyer.

                                               

Friedrich Wilhelm Schubert

Friedrich Wilhelm Schubert entstammte einer Handwerkerfamilie und nahm als Schüler an den Befreiungskriegen 1813/14 teil. Er bestand 1815 das Abitur und studierte danach Geschichte an der Albertus-Universität Königsberg. Er habilitierte sich 1820 ...

                                               

Günter Schubert (Journalist)

Günter Schubert war ein deutscher Journalist und Historiker. Schubert wurde 1960 an der Freien Universität Berlin mit einer Arbeit über "Die Anfänge der nationalsozialistischen Außenpolitik 1919–1923" promoviert. Er war langjähriger ZDF-Korrespon ...

                                               

Gustav Wilhelm Schubert

Der Jurist Schubert arbeitete in Leipzig als "Rechtsconsulent und Gerichtsdirector" und avancierte im sächsischen Staatsdienst zum Mitglied der General-Ablösekommission und brachte es bis zum Wirklichen Kommissionsrat. Ab 1828 veröffentlichte er ...

                                               

Hans von Schubert

Schubert stammte aus einer alten sächsischen Beamtenfamilie. Sein Vater war der sächsische Generalleutnant Gustav von Schubert 1824–1907. Seine Mutter Mathilde Barth kam aus Hamburg. Durch seine Mutter war er ein Neffe des Afrikareisenden Heinric ...

                                               

Otto-Ernst Schüddekopf

Schüddekopf wurde 1912 in Berlin-Charlottenburg geboren. Er besuchte ein Gymnasium in Potsdam, bevor er im Oktober 1931 ein Studium der Politischen Geographie, Psychologie, Philosophie, Geschichte und Deutschen Literatur an der Friedrich-Wilhelms ...

                                               

Joseph Rudolf Schuegraf

Joseph Rudolf Schuegraf war als Mundartforscher und Historiker sein halbes Leben in Regensburg tätig. Dort hat er viel zur Rettung von historischen Akten beigetragen.

                                               

Harald Schukraft

Harald Schukraft ist ein Historiker und Autor. Harald Schukraft studierte Geschichte, Politikwissenschaften und Geographie an den Universitäten Stuttgart und Tübingen. Seine Karriere als Autor begann 1981 mit dem Artikel "Der Karlsplatz – seine W ...

                                               

Thomas Schuler (Historiker)

Thomas Schuler ist ein deutscher Historiker. Von 1992 bis 2004 war er Direktor des Schloßbergmuseums Chemnitz. Nach einem Studium der Fächer Geschichte, Kirchengeschichte, Kunstgeschichte und Theologie am Collegio SantAnselmo in Rom, an der Unive ...

                                               

Oleksandr Schulhyn

Oleksandr Jakowytsch Schulhyn war ein ukrainischer Historiker, Politiker und Exilpolitiker. Nach der Proklamation der Unabhängigkeit der Ukrainischen Volksrepublik war er vom 17. Juli 1917 bis zum 31. Januar 1918 deren Außenminister.

                                               

Robert Schulmann

Robert J. Schulmann ist ein US-amerikanischer Historiker, der durch seine Arbeiten über Albert Einstein bekannt wurde. Schulmanns Eltern stammten aus München. Nach dem Zweiten Weltkrieg zog er in die USA. Er studierte Geschichte und wurde 1973 an ...

                                               

Aloys Schulte

Der Sohn einer Münsteraner Kaufmannsfamilie besuchte bis 1876 das Gymnasium Paulinum in seiner Heimatstadt und studierte daraufhin an der Königlichen Akademie Münster Geschichte u. a. bei Theodor Lindner und Paul Scheffer-Boichorst und Philologie ...

                                               

Johann Adolf von Schultes

Johann Adolph von Schultes, modernisiert Johann Adolf von Schultes, war ein deutscher Archivar und Historiker. Bleibende Verdienste erwarb er sich durch die Aufarbeitung der Geschichte der Grafschaft Henneberg und der daraus hervorgehenden Territ ...

                                               

Johann Schultingh

Über Schultings Werdegang ist sehr wenig bekannt. Er soll ein Lieblingsschüler von Johann Friedrich Gronovius 1611–1671 gewesen sein, was darauf schließen lässt, dass er seine Studien an der Universität Groningen absolviert hatte. 1655 wurde er e ...

                                               

Martin Schultze

Martin Schultze wurde als Sohn des aus Dresden stammenden Heinrich August Schultze 1818–1883, Organist an der Jacobikirche und seit 1862 königlicher Musikdirektor, und seiner Frau Wilhelmine Ebert geboren. Das Paar hatte drei Jungen und zwei Mädc ...

                                               

Walther Schultze (Historiker)

Schultze studierte Geschichte, Germanistik und Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. 1883 promovierte er in Halle Dr. phil. mit einer Dissertation über die Geschichte der Cluniacensi ...

                                               

Matthias Schulz (Historiker)

Matthias Schulz ist ein deutscher Historiker. Er ist ordentlicher Professor für Geschichte der Internationalen Beziehungen und Transnationale Geschichte an der Universität Genf.

                                               

Christian Ferdinand Schulze

Schulze war Sohn eines Kaufmanns. Nachdem er seine Eltern bereits früh verloren hatte, nahm ihn der Freund seiner Eltern Friedrich Wilhelm Döring auf. Seine Schulausbildung begann 1784 an der Schule in Naumburg. Er ging jedoch, als Döring 1786 vo ...

                                               

Ernst Schulze (Historiker)

Ernst Heinrich Ferdinand Schulze war ein deutscher Historiker, Klassischer Philologe und Gymnasialdirektor.

                                               

Hans-Michael Schulze

Hans-Michael Schulze ist ein deutscher Historiker und Publizist. Schwerpunkt seiner Forschungen sind historische Orte der SED-Diktatur in Berlin.

                                               

Beatrice Schumacher

Beatrice Schumacher ist eine Schweizer Historikerin. Beatrice Schumacher studierte 1983–1990 Geschichte, Kunstgeschichte und Deutsche Linguistik an der Universität Basel. Ab 1994 absolvierte sie ein Promotionsstudium in Basel sowie an der HU Berl ...

                                               

Bruno Schumacher

Bruno Schumacher war ein deutscher Gymnasiallehrer und Historiker, der sich der Geschichte Ost- und Westpreußens verschrieben hatte.

                                               

Heinrich August Schumacher

Heinrich August Schumacher war ein deutscher Historiker und Pädagoge. Schumacher war 18 Jahre lang Rektor der Fürstenschule Grimma.

                                               

Hermann Albert Schumacher

Hermann Albert Schumacher stammte aus einer Bremer Senatorenfamilie. Er absolvierte das Alte Gymnasium in Bremen und studierte Rechtswissenschaft und Geschichte an der Universität Jena, der Universität Göttingen und der Universität Berlin. 1863 w ...

                                               

Albert Schumann

Albert Schumann studierte Geschichte und Germanistik an den Universitäten in Jena, Bonn und Göttingen. 1859 ging er nach Hamburg als wissenschaftlicher Privatsekretär des Historikers Johann Martin Lappenberg. 1860 ging er nach einer negativ besch ...

                                               

Ilse Schunke

Von 1899 bis 1908 erhielt Ilse Schunke Unterricht an der Höheren Töchterschule in Blasewitz bei Dresden und an der Elisabethenschule in Dresden. Im Jahr 1908 bestand sie die Reifeprüfung an der Dreikönigsschule in Dresden-Neustadt. Sie studierte ...

                                               

Heinrich Leonhard Schurzfleisch

Heinrich Leonhard Schurzfleisch wurde 1664 in Korbach, Waldeck, als Sohn des einstigen Hofpredigers des Grafen von Waldeck und nachmaligen Schulrektors Johann Schurzfleisch * 1609 in Wildungen; † 1669 in Korbach und seiner Frau Anna Gutta Benigna ...

                                               

Konrad Samuel Schurzfleisch

Konrad Samuel Schurzfleisch auch: Schurtzfleisch, war ein deutscher Historiker, Polyhistor und Bibliothekar.

                                               

Jörn Schütrumpf

Jörn Schütrumpf ist ein deutscher Historiker, Autor, Verleger und Editor. Er war von 2003 bis 2017 Geschäftsführer des Karl Dietz Verlags Berlin und gilt als Experte für Person und Werk von Rosa Luxemburg.

                                               

Ernst Schütte (Politiker)

Ernst Schütte war ein deutscher Politiker. Ernst Schütte besuchte die Volksschule und nahm anschließend 1917 eine Stelle im Kohlenbergbau an, wo er bis 1923 arbeitete, als er durch die Ruhrbesetzung arbeitslos wurde. In Abendkursen erwarb er das ...

                                               

Caspar Schütz

Caspar Schütz war ein preußischer Historiker. Als Professor der Poetik an der Universität Königsberg 1562 bis 1565 entwickelte er Interesse an der Geschichte von Preußen. Er wurde Stadtschreiber von Danzig und sammelte alte Schriften. Sein Hauptw ...

                                               

Friedrich Karl Julius Schütz

Friedrich Karl Julius Schütz ; † 4. September 1844 in Leipzig) war ein deutscher Historiker. Er schrieb auch unter dem Pseudonym Papageno.

                                               

Gottfried Schütze

Der Sohn des Eustasius Friedrich Schütze begann 1738 an der Universität Halle das Studium der Geschichte und der Theologie. In Halle waren Joachim Lange, Siegmund Jakob Baumgarten, Christian Benedikt Michaelis, Johann Georg Knapp, Alexander Gottl ...

                                               

Klaus Schwabe (Historiker)

Klaus Schwabe ist ein deutscher Historiker. Er war von 1980 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1997 ordentlicher Professor für Neuere Geschichte an der RWTH Aachen. Schwabe beschäftigt sich insbesondere mit den deutsch-amerikanischen Beziehungen ...

                                               

Thomas Schwark

Nach dem Studium der Geschichte, Germanistik und Pädagogik in Hamburg promovierte Schwark 1989 mit einer Studie zur Sozialgeschichte der Hansestadt Lübeck. Von 1986 bis 1990 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Amt für Denkmalpflege der Hanse ...

                                               

Martin von Schwartner

Martin von Schwartner, ungarisch Márton Schwartner, war ein österreichischer Historiker und Statistiker im Kronland Königreich Ungarn von Kaisertum Österreich.

                                               

Dietrich Schwarz

Dietrich Walo Hermann Schwarz, reformiert, heimatberechtigt in Lenzburg sowie Zürich, war ein Schweizer Historiker sowie Numismatiker.

                                               

Gottfried Schwarz (Theologe)

Der Sohn des Kaufmanns Samuel Schwarz † 1730 und dessen Frau Judit † 1732, die Tochter des Ratsherrn in Iglau Johann König bezog im Alter von sechs Jahren das Gymnasium in Leutschau und später das Gymnasium Eperies. 1726 bezog er die Universität ...

Wörterbuch

Übersetzung