Топ-100 ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 211

ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 211




                                               

Sabine Klewe

Sabine Klewe, auch bekannt unter den Pseudonymen Karen Sander und Sabine Martin ist eine deutsche Schriftstellerin, die vor allem Kriminalromane veröffentlicht.

                                               

Friedrich Gerhard Klimmek

Friedrich Gerhard Klimmek, kurz F. G. Klimmek ist ein deutscher Rechtsanwalt und Kriminalromanautor.

                                               

Der Klosterjäger (Roman)

Von der Watzmannsage beeindruckt entschloss sich Ludwig Ganghofer, der sich häufig in Berchtesgadener Land aufhielt die Geschichte dieses Landes romanhaft – in losen Folgen – zu erfassen. Von den ursprünglich neun geplanten Werken wurden nur sieb ...

                                               

Hanns Kneifel

Hanns Kneifel war ein deutscher Schriftsteller, bekannt vor allem als Verfasser von Science-Fiction und hier als Autor zahlreicher Perry-Rhodan-Romane. Er schrieb auch unter den Pseudonymen Alexander Carr und Hiva Kelasker.

                                               

Kōda Rohan

Kōda Rohan war der Sohn eines Beamten, welcher aus einer verarmten Samurai-Adelslinie stammte. Er studierte als Autodidakt chinesische Klassiker und buddhistische Literatur. Er arbeitete im Alter von 15 Jahren als Telegrafist in Hokkaidō, ging ab ...

                                               

Karl Friedrich Kohlenberg

Karl Friedrich Kohlenberg war der Sohn eines Kaufmanns und Reeders. Ab 1922 lebte er mit seinen Eltern in Schwerin, ab 1928 besuchte er in Norden Ostfriesland das Gymnasium. Als Dreizehnjähriger heuerte er 1928 in Emden auf einem Fischdampfer an ...

                                               

Kolme katku vahel

Kolme katku vahel ist der Titel eines vierbändigen historischen Romans des estnischen Schriftstellers Jaan Kross.

                                               

Kompass-Bücherei

Die Kompass-Bücherei war eine an Jugendliche gerichtete, populäre Buchreihe der DDR aus dem Verlag Neues Leben, Berlin. In dieser Reihe erschienen von 1959 bis 1990 illustrierte Taschenbuch-Ausgaben der Genres Abenteuer, Historie, Krimi und Scien ...

                                               

Der König der purpurnen Stadt

Der König der purpurnen Stadt ist ein historischer Roman der Schriftstellerin Rebecca Gablé aus dem Jahr 2002. Er handelt vom Zeitrahmen unmittelbar vor ihrem ersten historischen Roman Das Lächeln der Fortuna. Obwohl es personelle Überschneidunge ...

                                               

Heinrich Josef König

König war der Sohn von Johann Georg König, eines zum Fuldaer Militär gezogenen Bauernsohnes gebürtig aus Schweben Flieden, der bei der Belagerung von Mainz 1792 an Fieber verstarb. König besuchte die Stadtschule in Fulda, ab 1802 das städtische G ...

                                               

Tessa Korber

Tessa Korber lebt seit ihrem vierten Lebensjahr in Franken und besuchte in Forchheim die Grundschule und das neusprachliche Gymnasium. Nach dem Abitur studierte sie Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Neuere Geschichte und Kommunikationswissen ...

                                               

Vladimír Körner

Sein Vater wurde während des tschechischen Aufstands in den letzten Kriegstagen erschossen. Er besuchte zunächst von 1954 bis 1957 die Industriefilmschule in Čimelice. An der Prager Filmakademie FAMU studierte er – unter anderem bei Milan Kundera ...

                                               

Lea Korte

Schon früh begann Lea Korte, Geschichten zu schreiben. Nachdem sie unter einem anderen Pseudonym drei Frauenromane und einen Entwicklungsroman geschrieben hatte, wandte sie sich dem historischen Roman zu. 1996 erschien Die Nonne mit dem Schwert, ...

                                               

Bernhard Köster

Bernhard Köster, Emsland; † 23. Juni 1944 in Iburg im Landkreis Osnabrück) war ein deutscher römisch-katholischer Priester und Schriftsteller.

                                               

Kari Köster-Lösche

Kari Köster-Lösche ist eine deutsche Schriftstellerin mit dem Schwerpunkt historischer Roman. Darüber hinaus verfasst sie Bücher zur Medizingeschichte und medizinische Ratgeber sowie Sachbücher zur Kulturgeschichte Nordfrieslands.

                                               

Frantisek Kožík

František Kožík war ein populärer tschechischer Schriftsteller und Vertreter des Esperanto. Er schrieb auch unter dem Pseudonym Jiří Žalman.

                                               

Herbert Kranz

Nach dem Abitur 1910 am Städtischen Reform-Realgymnasium in Berlin-Wilmersdorf studierte er in Berlin und Leipzig Germanistik, Philosophie und Geschichte. Mit Beginn des Ersten Weltkrieges meldete er sich als Freiwilliger, wurde aber zwei Jahre s ...

                                               

Konrad Kraus (Architekt)

Kraus wurde als Sohn des Kreisrichters Laurenz Joseph Kraus in Mainz geboren. Nach dem frühen Tod des Vaters wuchs er bei einem Onkel auf. Er besuchte die Großherzoglich Hessische Provinzial-Realschule Mainz und wechselte anschließend auf die Pol ...

                                               

Robert W. Krepps

Robert Wilson Krepps war ein amerikanischer Schriftsteller. Er schrieb unter anderem Science-Fiction-, Western- und historische Romane, sowie mehrere Romanfassungen zu Filmen.

                                               

Die Kreuzritter (Roman)

Die Kreuzritter ist ein Roman des polnischen Schriftstellers Henryk Sienkiewicz. Er wurde 1900 erstmals veröffentlicht und seither in 25 Sprachen übersetzt. Durch die Teilungen Polens existierte seit über 100 Jahren kein polnischer Staat mehr, al ...

                                               

Günter Krieger

Nach dem Abschluss der Höheren Handelsschule absolvierte Krieger im Jahr 1988 eine Ausbildung zum Krankenpfleger. Seit 1999 ist er als freier Autor tätig. Erstmals bekannt wurde er durch seine Merode-Trilogie. Viele seiner Romane spielen in der E ...

                                               

Kristus (Schneider)

Mit Kristus erzählt Robert Schneider die Geschichte des im 16. Jahrhundert in Münster lebenden Jan Beukels, der als Jan van Leiden und Anhänger der Täufer-Bewegung das Täuferreich von Münster mitgründete und sich zu dessen König krönen ließ. Der ...

                                               

Olga Jewgenjewna Krjutschkowa

Nach dem Besuch der Höheren Schule 1983 graduierte sie an der Moskauer Universität und arbeitete anschließend für ein Moskauer Fluginstituts. Ihre literarische Karriere begann 2006. Ihr erster Roman "Der Kapitän der Plünderer" wurde in einer Zeit ...

                                               

Rolf Krohn

Nach einer Chemiearbeiterlehre mit Abitur begann Rolf Krohn 1969 ein Physikstudium an der Technischen Universität in Dresden. Im Jahr 1973 wurde Rolf Krohn aus politischen Gründen exmatrikuliert. Er arbeitete danach als Chemiearbeiter, später als ...

                                               

Die Kronenwächter

Die Kronenwächter ist ein Roman von Achim von Arnim, dessen erster Band 1817 in der Maurerschen Buchhandlung in Berlin erschien. Der zweite Band, ein Fragment, kam 1854 posthum bei T. F. A. Kühn in Weimar heraus. Südwestdeutschland zu Anfang des ...

                                               

Michael Kuhn (Schriftsteller)

Nach dem Abitur studierte Kuhn Geschichte und Politische Wissenschaften an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen. Nach Abschluss des Studiums war er in diverse historische Projekte unter anderem im eigenen Unternehmen involvie ...

                                               

Der Kurier der Königin

Der Kurier der Königin ist ein Roman, den Gertrud von le Fort 1927 unter dem Pseudonym Petrea Vallerin in München publizierte. Als treuer Gefolgsmann der Königin kämpft der Ich-Erzähler – das ist der junge Kavalier Monsieur de Saint Maure – uners ...

                                               

Margarete Kurlbaum-Siebert

Anna Margarete Siebert wurde 1874 in Berlin als Tochter von Max und Anna Siebert geboren. Im Jahre 1884 wechselte sie von einer Berliner Schule zur Töchterschule der schlesischen Stadt Landeshut und wurde von 1893 an in der Königin-Luise-Stiftung ...

                                               

Volker Kutscher

Kutscher wuchs im oberbergischen Wipperfürth auf. Nach einem Studium der Germanistik, Philosophie und Geschichtswissenschaft an den Universitäten in Wuppertal und Köln arbeitete er als Lokalredakteur in Wipperfürth. 1995 veröffentlichte er mit Bu ...

                                               

Gautier de Costes de La Calprenède

La Calprenède wie er in der Literaturgeschichte heißt kam nach seiner Schulzeit in Cahors und einem Jurastudium in Toulouse 1632 nach Paris, wo er als Kadett in das königliche Garderegiment eintrat, sich aber auch schon literarisch betätigte. Dan ...

                                               

Marie-Madeleine de La Fayette

Marie-Madeleine Pioche de la Vergne, comtesse de La Fayette war eine französische Adelige und Schriftstellerin. Unter dem Namen Madame de Lafayette ist sie insbesondere für ihren Roman La Princesse de Clèves bekannt, der als erster historischer R ...

                                               

Das Lächeln der Fortuna

Das Lächeln der Fortuna ist ein historischer Roman von Rebecca Gablé. Es ist der erste Roman der Waringham-Saga und ihr literarischer Durchbruch. Erstmals veröffentlicht wurde er im Jahr 1997.

                                               

Die Lagune der Galeeren

Die Lagune der Galeeren ist ein historischer Abenteuerroman von Rainer M. Schröder, der im Jahr 2004 im Verlag Arena erschien. Das Buch spielt in Italien, insbesondere Venedig, zur Zeit der Pest im 16. Jahrhundert. Der Zeitraum der fiktiven Erzäh ...

                                               

Dewey Lambdin

Lambdin ist der Sohn eines Offiziers der US-Marine. Nach Absolvierung seiner Schulzeit besuchte er die Castle Heights Military Academy, Lebanon Tennessee, und erreichte dort 1962 mit Erfolg den Abschluss. Noch im selben Jahr begann er "liberal ar ...

                                               

Leonard Lamensdorf

Leonard "Len" Russell Lamensdorf ist ein US-amerikanischer Schriftsteller. Er schreibt vor allem historische Romane und Jugendbücher.

                                               

Gene Lancour

Gene Lancour ist ein amerikanischer Science-Fiction- und Fantasy-Autor. Lancour begann 1973 mit dem Fantasy-Zyklus um Dirsham the Godkiller. 1980 wandte er sich mit The Globes of Llarum, einem routinierten Roman, in dem ein Söldner einer Rebellen ...

                                               

Das Land ihrer Träume

Zwei deutschsprachige Emigranten wandern um 1850 gemeinsam von Bremerhaven in die USA aus. Beiden, dem schwäbischen Büchsenmacher Heinrich Mansfeld, und dem Schweizer Bierbrauerereigesellen Konrad Obermatt scheint dank finanzieller Hilfe durch Ko ...

                                               

Kathrin Lange

Kathrin Lange ist eine deutsche Schriftstellerin und Publizistin; sie schreibt politische Krimis und Jugendbücher und leitet das Literatur Labor Wolfenbüttel, wo sie sich um die Ausbildung des schriftstellerischen Nachwuchses kümmert.

                                               

Stephen Lawhead

Stephen Robert Lawhead ist ein US-amerikanischer Schriftsteller, der besonders für historische Romane, aber auch für Werke in den Bereichen der Fantasy und Science-Fiction bekannt ist.

                                               

Norman Lebrecht

Norman Lebrecht wurde 1948 als Sohn eines Metallhändlers und dessen Frau in London geboren. Er war zunächst Schüler an der jüdisch-orthodoxen Hasmonean High School im Londoner Stadtbezirk London Borough of Barnet. 1964/65 besuchte er die Jeschiwa ...

                                               

Leichenraub

Leichenraub ist ein 2008 in Deutschland erschienener historischer Roman der US-amerikanischen Schriftstellerin Tess Gerritsen. Die Originalvorlage stammt aus dem Jahr 2007 und wurde von Andreas Jäger übersetzt. Der Medical Thriller verknüpft zwei ...

                                               

Giorgos Leonardos

Nach dem frühen Tod seines Vaters lebte Leonardos mit seiner Mutter Maria in Alexandria. Er war ein begeisterter Leser von Fiktion und Geschichte. Als Schüler in Alexandria veröffentlichte er Kurzgeschichten in "Tachydromos" und "Anatoli", den gr ...

                                               

Sandra Lessmann

Nach Abschluss der Schule lebte Sandra Lessmann fünf Jahre in London. Danach studierte sie in Düsseldorf Geschichte, Anglistik, Kunstgeschichte und Erziehungswissenschaften. Anschließend arbeitete sie am Institut für Geschichte der Medizin der He ...

                                               

Das letzte Königreich

Das letzte Königreich ist ein historischer Roman des britischen Schriftstellers Bernard Cornwell. Das Buch erschien im Jahr 2004 beim Verlag HarperCollins und 2007 in der deutschen Übersetzung beim Rowohlt Verlag. Das Buch wurde auch auf Französi ...

                                               

Die letzten Tage von Pompeji

Erzählt wird die Geschichte des jungen, reichen Griechen Glaukus und seiner Geliebten Ione, die um 79 n. Chr. in Pompeji leben. Glaukus, der das Leben eines verwöhnten Adligen führt und seine Tage in der Gesellschaft nichtsnutziger, neureicher Ta ...

                                               

Alf Leue

Alf Leue wuchs in Langen auf. Er studierte BWL und Politologie in Frankfurt am Main und war danach viele Jahre in der IT-Branche tätig. 2005 wanderte er nach Västergötland Schweden aus und kehrte 2011 zurück ins Rhein-Main-Gebiet, wo er heute leb ...

                                               

Leutnant Bertram

Leutnant Bertram ist ein 1944 entstandener Roman des deutschen Schriftstellers Bodo Uhse. Der erste Teil spielt 1935 bis 1936 in Deutschland und beschreibt die Gesellschaft und Mentalität, insbesondere im Offizierskorps der Luftwaffe. Der zweite ...

                                               

Ilse Leutz

Reineke Fuchs, Berlin 1940 Glück ohne Ruh, Berlin 1932 Priester der Kali, Berlin 1919 Die B-Moll-Sonate, Berlin 1936 Mademoiselle Biche, Berlin 1925 Kamerad von der Irischen Brigade, Berlin-Schöneberg 1933 unter dem Namen J. L. Harrison Die Frau ...

                                               

Lichtenstein (Roman)

Lichtenstein ist ein Roman von Wilhelm Hauff aus dem Jahr 1826. Er gilt neben seinen Märchen als sein größter literarischer Erfolg. Damit zählt Hauff mit der heute weitgehend vergessenen Benedikte Naubert zu den Begründern des historischen Romans ...

                                               

Liebe und Krieg

Liebe und Krieg ist ein historischer Roman des US-amerikanischen Autors John Jakes aus dem Jahr 1984. Er ist die Fortsetzung des Romans Die Erben Kains aus dem Jahr 1982 und Mittelteil der Trilogie um die Familien Hazard und Main in der Zeit vor, ...

Wörterbuch

Übersetzung